Reichsbürger und Selbstverwalter in Nünchritz und Umland - Indigene Volk Germaniten IVG ua. Einleitung Reichsbürger und Selbstverwalter lehnen unseren Staat in seinen Grenzen, die exekutive, judikative und legislative Gewalt teils oder gänzlich ab. Nach Meinung der Bewegung existiert Deutschland nicht, allenfalls eine BRD-GmbH. Das Deutsche Reich existiert in den Grenzen von 1937, meistens. Unsere Polizei und Justiz sind nicht legitim, Deutschland nicht „souverän“. Teils statten sich die Personen mit Fantasieausweisen aus. Einzelne Reichsbürger können zu Gewalt neigen und eine Nähe zu rechtsetremen Gruppierungen aufweisen. Auch wurden in Reichsbürgergruppierungen schon Todesurteile gefällt bzw. zu Tötungen aufgerufen. Innerhalb der Reichsbürgerbewegung gibt es verschiedene Strömungen und Gruppen. Einige sind rechtsextrem bzw. es existieren Verbindungen zu rechtsextremen Gruppierungen. Link, Link, Link, Link, Link, Link, Link
E-Mail:
Tendenz der Anzahl der Reichsbürger: langsam wachsend Link, Link - nun auch in Nünchritz. Die Verbreitung Ihrer Ideolgie über das Internet, das Nicht-Erkennen, Erkennen wollen oder das „belächeln“ bzw. das unterschätzen der Ideologie von Reichsbürgern fördern dies unter anderem. Bei den „Coronaspaziergängen“ in Nünchritz im Jahr 2022 war eine sehr geringe Anzahl Reichsbürger vertreten. In den vergangenen Jahren gab es in der Tagespresse in Verbindung mit Reichsbürgern Berichte im Umland in Riesa, Sacka, Peritz, Strehla. In Nünchritz selbst gab es lt. unserer Kenntnis und lt. Gemeindeverwaltung keine vernetzte Gruppierung. So gab z.B. im Jahr 2015 ein Nünchritzer Einwohner seinen Personalausweis in der Gemeinde ab und gab sich als Reichsbürger zu erkennen. Link
„Indigene Volk Germaniten“ in Nünchritz/ Weißig. Frau H., bekleidet mit gelber Weste, in Funktion als Einweiserin für ankommende Fahrzeuge vor dem Gebäude des Turnverein Weißig 1998 e.V. Auch auf Videos der NPD in Bezug zu den Freiheitsboten Riesa ist H. zu sehen. Auf einer weiteren Demonstration läuft sie im Verbund mit Ines Schreiber, NPD und der Kanalbetreiberin der „Freiheitsboten Riesa“ Foto: dk
Auszug eines geteilten Posts auf einer rechtsextremen sowie einer Reichsbürger-Chatseite
Inhalte der Veranstaltung und Korrespondenz Robert T. Coester ist ein Meister der Manipulation, retorisch geschult. Er macht aus einem X kein U sondern ein Y. Beamer und Flipchart setzt er gekonnt ein. Menschen, die vom „System Deutschland“ in irgend einer Form enttäuscht oder empfänglich sind für spirituelle Inhalte, verbogene, zurecht gelegte „Gesetzestexte“, werden bei Ihm aufgefangen und „neu gepolt“. Der Vortrag in Weißig lief unter dem Titel:
Nünchritz Neu ist, das eine Gruppierung der Reichsbürger aus den westlichen Bundesländern hier ein regionales Netzwerk aufbaut. Dies mit hiesiger personeller und materieller Unterstützung - unter anderem aus Nünchritz. Es geht um das „Indigene Volk Germaniten (IVG). Mangels Staatsgebiet und Staatsmacht ein Fantasiegebilde, eine sich gegen die verfassungsmäßige Ordnung Deutschlands richtende Reichsbürgervereinigung welche von mehreren Landesämtern für Verfassungsschutz beobachtet wird. Die Gruppierung trat im letzten Jahr mehrfach deutschlandweit in Erscheinung und viel unter anderem durch massenhaften Fax- und E-Mailversand an Behörden auf. Link, Link, Link, Link, Link, Link, Am 4. März 2023 wurde die Gemeinde Nünchritz (es gab in Sachsen an diesem Wochenende 3 Trefforte) zum wiederholten mal Schauplatz für einen Vortrag einer rechtsextremen Reichsbürgergruppierung. Organisiert wurde das Treffen langfristig von den Mitgliedern der Gruppe um die Freiheitsboten Riesa/ Nünchritz, nun unter dem neuem Namen „Nünchritzer Heimat- und Naturfreunde“ unterwegs. So waren mindestens 6 Personen der „Naturfreunde-Gruppe“ vor Ort. Mehrere Mitglieder hatten schon in den vergangenen 2 Jahren ausgezeichnete Kontakte zu rechtsextremen Personen und Gruppierungen. Unter Leitung von Andrea B. mit Unterstützung von Sabine H. trafen sich in in den Räumen des Weißiger Turnverein 1998 e.V. Interessierte, Unterstützer und Anhänger des „Indigene Volk Germaniten“. Für das Treffen wurde im Bekanntenkreis z.B. mit Worten wie: „dort wird mit kosmischer Energie gearbeitet“ geworben. Im Ortsteil Roda hieß es ausdrücklich, es handele sich um kein Reichsbürgertreffen. Es handele sich um ein „indigenes Volk“. Angekündigt für den Auftritt in Nünchritz war höchstpersönlich Robert Tom Coester aus Kassel, welcher sich als Missionschef des „IVG“ sieht. Seine Zuhörer kamen am 4. März gleich mehrfach aus Nünchritz, Leckwitz, Gohlis, Riesa, dem Kreis Meißen aber auch aus der Region Dresden, Freiberg, Elbe-Elster, Leipzig, Potsdam-Mittelmark, Zeitz, Pirna, Dipoldiswalde und dem Erzgebirgskreis. Für Coester´s Auftritt waren 20 Euro zu entrichten, bezeichnet als „Energieausgleich“. Diese gleichlautende Wortwahl fand sich auch auf dem Kanal der Freiheitsboten Riesa/ Nünchritz schon im Jahr 2021 mehrfach. Link Der über 100 Personen fassende Saal des Turnvereins Weißig 1998 e.V. war gut mit Zuhörern gefüllt. Wiener Würstchen mit Brötchen (etwas pappig), Äpfel und Getränke wurden unter anderem gereicht. Das war bei der geplanten, 4-stündigen Veranstaltung auch nötig. Robert Tom Coester überzog allerdings das Programm um gut 2 Stunden, bevor er gegen 22:30 Uhr die Gemeinde Nünchritz mit einem Tesla Model S P85D verließ. Jemand, der die (verkehrspolitische) Energiewende anscheinend nicht ablehnt.
Teilnehmer der“ IVG-Veranstaltung“ in Weißig. Auf dem Tisch liegen, mitgebracht von Robert T. Coester, Bekleidungsstücke mit dem Logo des „Indigene Volk Germaniten“. Ein Volk, welches rechtlich nicht existiert. Nicht alle Teilnehmer mögen überzeugte Reichsbürger sein - aber wissend oder unwissend auf dem Weg dorthin, abseits von Realität und Wissenschaft. Die „natur- und heimatverbundenen“ „Freiheitsboten Nünchritz“ mit Kontakten in die rechtsextreme Szene machen es möglich. (Screenshot, Facebook C., abgerufen März. 2023)
„Raus aus der MATRIX! - Lebe deine Freiheit im richtigen Rechtskreis, für dich selbst, deine Familie, Kinder und deren Kinder. Gemeinsam die Zukunft erschaffen“
Menschen an sich und eine Idee binden - in eine spiritutelle, rechte Esoterik-Wolke verbunden mit wirrer Desinformationen. Coester ist eine Art Leitfigur, bringt die Zuhörer auch mal zum Lachen, indoktriniert mit ständig wiederholdenen Worten, stundenlang: Matrix …. Matrix… Bewusstseinsebenen von 0 bis 1000 - weg von negativen Verhaltenseben wie feindselig, gierig, enttäuschend, verängstigend, tragisch, hoffnungslos, böse, angeberei - hin zu: Frieden, harmonisch, Volkommen, Selbstheilung, Gelassenheit, Glückseligkeit, kosmische Heilung, Erleuchtung…. Energie und Bewustsein… Wir sind gehetzt von den Medien, … Rassen... Schuld…. Chemtrails zu verstehen hat nichts mit Intelligenz zu tun - sondern mit Bewusstsein! … durch die Bilder die wir schaffen, sind wir steuerbar…“ u.s.w.u.s.f. Wenn hier jemand steurt und indoktriniert, dann Coester selbst. Die von ihm genannte „Erleuchtung“ ist hierbei die Bewusstseinsebene 700, „Weisheit“ hat den Wert 870, bei 900 „verliert Zeit Ihre Gültigkeit“ und 1000 … 1000 heißt reines Bewusstsein, Eins sein mit allem! Es hat etwas sektenähnliches - berauschend, vereinnehmend - manipulativ! Einige Zuhörer schreiben interessiert mit, auch wenn es um Ethnien, Schuld und das Völkerrecht geht. Coester hat ein abstruses Weltbild. Vor ihm sitzt fast der Querschnitt der Bevölkerung. Von der selbständigen Fotografin über Angestellte, Lehrer, Musiker, Rentner, Verkäuferin, Querdenker, NPD-Anhänger, AfD -Anhänger u.e.m. Coester erklärt auch, wer einen seiner „internationalen Ausweise“ besitzt, agiert in der Indemnität (höher angesiedelt als Immunität und auf dem gleichen Rechtslevel wie ein Kriegsunterhändler). Auch teilt er mit, Zitat: „…Gesellschaft bürgerlichen Rechts, nichts anderes haben wir zur Zeit in der BRDeutschland (GbR seit 1952). Deutsche in der BRD sind somit kein Volk!“ Wer die Worte seiner mündlichen und schriftlichen Äußerungen (siehe auch Webauftritt) nicht hinterfragt, rutscht langfristig tiefer und verfängt sich. Am Ende glaubt man, online weiter indoktriniert, sämtliche Rechtsverdrehungen, kauft ein T-Shirt des Veranstalters mit dem Logo „Indigene Volk Germaniten“ oder man tritt der Reichsbürgergruppierung bei und bietet seinen Kindern gleich noch ein Bildungspaket des „Indigene Volk Germaniten“. Ein Volk, welches nicht existiert wie das Bundesverwaltungsgericht Leipzig klarstellte. Link Bis zum vollwertigen Reichsbürger, der Deutschland als BRD-GmbH sieht, an Chemtrails glaubt, an die „Überlegenheit der Deutschen“ in der Welt, an eine „PLANdemie“ oder gar „Satan“ und den Holocaust rechtfertigt oder leugnet ist es nicht weit. Ken Jebsen, Attila Hildmann - nun auch hier in Nünchritz. Das ist nicht lustig, das ist gefährlich!
Sachlichkeit u. Wissenschaft ade - Robert Tom Coester´s Kanal Neben all der „kosmischen Heilung und Erleuchtung, dem richtigen Rechtskreis, Liebe und Zuversicht“, die Robert T. Coester in Seminaren und auf seinem Kanal versprüht, bleibt bei vielen seiner weiteren Äußerungen im Internet nicht viel übrig. Unzählige Fehlinformationen im Bereich Politik und Wissenschaft auf seinem Kanal, mehrfach von Facebook gesondert gekennzeichnet und mit zeitweiligen Kanalsperrungen belegt (für die Coester kein Verständnis zeigt) sind ebenso markant wie beleidigende, hasserfüllte Inhalte - einschließlich der Bewerbung des nicht existenten „Indigene Volk Germaniten“. Coester, bekennender Donald Trump-Fan, spricht von den Illuminaten und Nicht-Illuminaten, bezeichnet die Menschheit als Sklaven - gesteuert von Geheimlogen, schreibt von einer Covid-19 PLANdemie, Deutschland sei spirituell gesehen weiter als andere Völker, schreibt vom „Great Reset“, mehrfach von Satan und vielem mehr. Einen deutschen Fernsehmoderator betitelt er unsachlich mit, Zitat: „widerliche, sarkastische, korrupte Arschloch….“, Coester verbreitet mehr als 30 mal Lügen über Chemtrails. Menschen, welche nicht an Verschwörungstheorien glauben unterstellt er ein „niedriges Bewusstseinslevel“. Das heißt, „Chemtrails“ sind „real“ - man kann sie bewusst wahrnehmen, sagt Coester. Link vs Link Dies bezieht sich auf alle seine anderen Verschwörungstheorien. Auch die AfD in Sachsen befasst sich derzeit mit „Chemtrails“. All diese abstrusen Aussagen gleichen einer „Gehirnwäsche“. Werden sie verinnerlicht (und das passiert) können sie am Ende Existenzen zerstören. Die Freiheitsboten Riesa (Teile nun Nünchritzer Heimat- und Naturfreunde) unterstützen wiederholt darin, extreme Desinformationen weiter zu verbreiten und rechte bis rechtsextreme Gruppierungen zu unterstützen.
Lukratives Geschäftsmodell Für Robert T. Coester selbst sind die in unseren Augen unsachlichen, unswissenschaftlichen Vorträge ein Erfolgsmodell. Bürger binden sich an sein Reichsbürgergeflecht und entfernen sich langfristig, langsam von der Realität, Wissenschaft und unserem Staat. Die Aufnahme ins „Indigene Volk Germaniten“ kostet einmalig 500 €, der Jahresbreitrag 120 €. Für nur 50 € bekommt man eine eigene ID-Karte (wir würden sagen Personalausweis) und für weitere 50 € eine Fahrerlizenz. Es gibt Menschen (zu viele), die sich darauf einlassen diese Mitgliedschaft und die Dokumente zu kaufen. Dokumente, die weder in Deutschland noch in einem Teil Europas oder der Welt eine Gültigkeit besitzen. Coester redet und schreibt jedoch so geschult, dass ihm das alles abgenommen wird. Für die Vorträge lässt er sich in der Summe fürstlich belohnen. Ende 2022 wirbt er mit 140 interessierten Zuhörern an einem Abend. In einem norddeutschen Ort waren es sogar 400 Zuhörer beim „Indigene Volk Germaniten“. Bei 20 € „Energieausgleich“ kommen bei 400 Zuhörern 8000 € zu stande. Steuerliche Abzüge, wer weiß? Am Monatsende dürfte die Kasse bei deutschlandweiten Vorträgen bei weit über 10 000 bis 30 000 € stehen. Da sind noch 2 Villen und ein neuer Tesla möglich. Die Saalmiete inkl. Beamer in Weißig betrug nur 140 €, dies waren 30 € unter Wert - mehr war die Veranstalterin B. nicht gewillt zu zahlen. Der Vermieter kam ihr freundlicherweise entgegen, wohlwollend. Zurück bleiben die „Erleuchteten, kosmisch Geheilten“ Bürger, die sehnsüchtig auf weitere Vorträge und evtl. Ausweise im Netz der Reichsbürgerideologie warten, mit späterem Anschluss an rechtsextreme Kreise? Robert T. Coester betreibt weiterhin sein lukratives Geschäftsmodell, im Mai 2023 z.B. im Ostalbkreis sowie seinem Wohnort in Kassel. Turnverein Weißig und Firma Weigt Der Weißiger Turnverein 1998 e.V. distanziert sich nachweislich glaubwürdig, fühlt sich von Andrea B. sowie den Inhalten der Veranstaltung getäuscht. Ein Ehepaar im Ort, welchem die hohe Anzahl der Fahrzeuge kurz vor 16 Uhr am Sonntag auffiel, sprach von einem Treffen der „Geflügelzüchter“. In der Anmeldung gab die Mieterin für die Nutzung des Saales ein „Vereinstreffen“ an. Die Anmelderin nutzte die Räumlichkeiten des Turnvereins missbräuchlich, denn im Vertrag welchen Sie unterzeichnete steht, Zitat: Der Vermieter ist den Grundsätzen des Rechtsstaats verpflichtet, dazu gehören insbesondere die Wahrung perteipolitischer Neutralität, weltanschauliche Offenheit und Toleranz gegenüber Andersdenkenden. Der/ die Mieter/in versichert, bei seinen Aktivitäten im Rahmen der gestatteten Raumnutzung denselben Grundsätzen verpflichtet zu sein und keine gewerblichen oder geschäftlichen Ziele zu verfolgen. Parteipolitische, konfesionelle, oder weltanschauliche Propaganda, sowie Veranstaltungen, deren Inhalt den Straftatbestand verwirklicht oder sittenwidrig ist sind in unseren Räumen untersagt. Von der Einhaltung dieser Rahmenbedingungen sind die Gruppierungen der Reichsbürger „Indigene Volk Germaniten“ und die „Freiheitsboten Riesa/ Nünchritz“ weit entfernt. Erschwerend kommt hinzu, dass im Schriftverkehr für die Anreise explizit Familie T. am Ortseingang von Weißig als Veranstalter verantwortlich gemacht wurde - auf Nachfrage ohne Ihr Wissen. Nach Gründung eines eigenen Vereins hat Andrea B. dem Turnverein Weißig eine turnusmäßige Nutzung der Räumlichkeiten (alle 14 Tage) in Aussicht gestellt. Auf diese Art der Nutzung, verbunden mit dem Wissen der ideologischen Ausrichtung der Gruppe verzichtet der Turnverein Weißig 1998 e.V.. Einer zukünftigen Nutzung der Räumlichkeiten durch die Gruppierung wird zukünftig ausdrücklich widersprochen. Auch der Omnibusbetrieb & Reisedienst von Steffen Weigt aus Weißig distanziert sich von den Veranstaltern sowie den Inhalten der Veranstaltung. Eine hohe Anzahl Teilnehmer des Reichsbürgertreffens hatte ohne sein Wissen am Sonnabend Abend seinen Firmenparkplatz als Abstellmöglichkeit genutzt. Gemeinderat Eine Anfrage an die Fraktionen des Gemeinderates bzgl. der derzeitigen (einschl. zukünftigen) Unterstützung der Gruppierung (Nutzung v. Räumlichkeiten der Gemeinde, evtl. Fördermittel (aus den Steuern finanziert, die Reichsbürger ablehnen) steht noch aus. Veranstalter Die „Freiheitsboten“ arbeiten weiterhin an der Gründung eines gemeinnützigen „Nünchritzer Heimatverein“ - Kinder sind gern gesehen. Die Gruppe plant, lt. J., Teile des Glaubitzer Wald mit Kameras zu überwachen. Als neuen Treffort hat sich die Gruppierung um Andrea B. nun das Sportlerheim der Gemeinde auserkoren. Beraten, zwecks Vereinsgründung lässt sie sich in Nünchritz sowie dem Glaubitzer Heimatverein. Ein Glaubitzer Baustoffhandel unterstützt die Gruppierung finanziell. Ob dieser neue Verein inhaltlich in Richtung NPD, Freie Sachsen, der Reichsbürgerszene tendiert oder gar alle 3 rechtsextremen Gruppierungen vernetzt ist fraglich. Ob sich Peter Schreiber, NPD allerdings auf „Chemtrails“ sowie eine „kosmische Heilung“ einlässt, wer weiß. Die Popularität der NPD ist schon ins Trostlose gesunken; die der AfD welche ebenfalls Verschwörungsmythen verbreitet interessanterweise nicht. Es ist nur eine Frage der Zeit, wann ich Nünchritz erstmals ein rechtsextremer Bürgermeisterkandidat wie in Strehla bei kommenden Wahlen antritt und im Glaubitzer Wald germanische Musik bei einer Sonnenwendfeier erklingt. Andrea B. als Wahlbeobachterin und Ihre Mitstreiter waren bei der letzten Bundestagswahl hocherfreut über das gute Abschneiden der in Teilen rechtsextremen AfD in Nünchritz und per du mit Mitgliedern der NPD, deren Banner auch Ihr Wohnhaus zierte. Ein NPD-Banner am Haus eines CDU-Gemeinderatmitglieds… gibts nur in Nünchritz. So geht sächsisch? Fazit Aus rechtlicher und pädagogischer Sicht raten wir von jeglicher Unterstützung der Gruppierung um B.,H,und W. längerfristig ab. Ausschlaggebend sind die langfristigen Kontakte zu Mitgliedern der rechtsextremen, verfassungsfeindlichen NPD sowie Reichsbürgern, mutmassliche Nötigung, Desinformation sowie die Missachtung unserer demokratischen Verhältnisse. Wir halten das Projekt eines Heimatvereins für vorgeschoben und bewerten es als abseits von Wissenschaft und Demokratie angesiedelt - ein Projekt einer Gruppierung mit rechtsextremen, esoterisch, völkischen Zügen. Die Gruppe ist unseren Erkenntnissen nach sehr gut im Geflecht der als verfassungsfeindlich eingestuften NPD und den rechtsextremen Freien Sachsen vernetzt und und fördert die Ideologie von Reichsbürgern.
Nachwirkungen Der Vortrag wirkt! Das zeigt 4 Tage später die Reaktion einer Nünchritzerin welche als Lehrerin an einer Oberschule tätig ist. Sie hatte ebenso an den „Spaziergängen“ der Freiheitsboten im vergangenen Jahr teilgenommen. Sie sagt, Sie fand den Vortrag gut. Gut? Angesprochen auf die Einordnung der Gruppierung um Coester in die Reichsbürgerszene sagt Sie, Zitat: „…das wird doch immer viel zu vorschnell gesagt“. Auch das die Gruppe um Andrea B. Flyer der NPD verteilt habe, sei Ihr neu. Sie habe die Grünen gewählt, lächelt und verabschiedet sich mit einem freundlichen Gruß. Ob Sie das mit den NPD-Flyern hinterfragt oder hinterfragen möchte? Oder weiß Sie es doch? Sie war weder erstaunt noch entrüstet; und das als Wählerin der Grünen …? Wird Sie das „Indigene Volk Germaniten“ weiter empfehlen, evtl. Ihren Schülern? Es wäre nicht die einzigste Lehrerin im Gemeindegebiet, welche an Verschwörungstheorien glaubt. Auch Veranstaltungsleiterin Andrea B. spricht freudig von einer gelungenen Veranstaltung im Umfeld - ohne auf Details einzugehen geschweige denn das Wort „Reichsbürger“ zu gebrauchen. Die Mehrheit der Bevölkerung weiß nichts vom Treffen, woher auch. Auf dem Reiterhof Roda spricht man ebenfalls positiv von den neuen „Waldgeistern“ - ihren Aktivitäten im Glaubitzer Wald wie z.B.die neue Beschilderung, man kenne einzelne Mitglieder. Die Verbindungen zur NPD und den Freien Sachsen sind vielen nicht bekannt. Es ist nur eine Frage der Zeit, wann die „Freiheitsboten“ auch zu den Kindern des Reiterhofs Kontakt aufnehmen und ihre rechts-esoterischen Ideologien und die der Reichsbürger schleichend weitergeben. Momentan lesen alle die selbst geschalteten Werbebotschaften der Freiheitsboten alias „Nünchritzer Heimat- und Naturfreunde“ im Glaubitzer Wald z.B. in der NNN oder dem Wochenkurier. Im Wochenkurier sogar mit Foto. Im Bild die Veranstaltungsleitende des Reichsbürgerauftritts sowie 5 weitere Teilnehmer, umgeben mit freundlich lächelnden Kindern - dringend auf der Suche nach weiteren Mitgliedern.
Ein Mut machender Post von Coester. Positiv, lebensbejahend. Oftmals mit dem Text „Ich wünsche Dir ein wunderschönes LEBEN…“ signiert. Das wirkt auf seine teils naive Fangemeinde. (Screenshot, Facebook C., abgerufen Jan. 2023)
Verschwörungstheorie/ Fehlinformation Der Antichrist, Illuminaten und NICHT-Illuminaten, usw. lt. Coester (Screenshot Facebook C., abgerufen Jan 2023)
unwissenschaftliche Fehlinformation Ley-Linien, 5-fach Kreuzung (Pentagramm) Diese Energielinien (Kraftfelder) sind verantwortlich dafür, dass Deutschland spirituell weiter entwickelt ist als andere Völker, sagt Coester mittels Symbolbild (Screenshot, Facebook C., abgerufen Jan. 2023)
Verschwörungstheorie/ Fehlinformation Oben: das Auge Gottes. Darunter der „Rat der 13“ Ganz unten die „versklavte Menschheit“, lt. Coester (Screenshot, Facebook C., abgerufen Dez. 2022)
Verschwörungstheorie/ Fehlinformation Schauspieler, Politiker, Kirchenmitglieder ua. als „satanische Vasallen/ Satans Armee“ bezeichnet, lt. Coester (Screenshot, Facebook C., abgerufen Dez. 2022)
Beispiele v. Coesters Seite
Auszug Antragsformular für indigene, germanitische Bildung und Sternstunden und Lernbegleitung im Lernuniversum - für Kinder von Mitgliedern des IVG wie hier in Nünchritz. Wer bedenkt, dass die Freiheitsboten Nünchritz die rechtsextremen Freien Sachsen unterstützen; welche über eine Abschaffung der Schulpflicht diskutieren, statt dessen diese nicht qualifizierte Bildungseinrichtung nutzen würden … Quelle: sf
Auszug Todesurteile Quelle:Reichsbürger- Sonderlinge oder Teil der rechtsextremen Bewegung? Fachhochschule Polizei Sachsen-Anahlt
In einem weiteren Dokument (Auszug) des IVG, welches an Behörden wie z.B.das Finanzamt zu senden ist um keine Steuern mehr zu bezahlen heißt es zur Begründung, Zitat: „Ich lehne es strikt ab „Bürger“ (…….) bzw. „Staatsangehörigkeit: DEUTSCH zu sein. Menschen gehören nur sich selbst.“ Quelle: sf
Fantasieausweise, Reichsbürger bestehen jedoch auf ihre Gültigkeit
mutmassliche Verschwörungstheorie/ Fehlinformation Wir rätseln noch, wer oder was genau dargestellt ist und was hier exakt suggeriert werden soll. (Screenshot, Facebook C., abgerufen Jan. 2023)
Zur Erinnerung, wie A.Gauland die NPD sieht. Das Video stellt keine Werbung für die AfD dar, welche in Ihren Reihen einen Faschisten wie Björn Höcke als Mitglied führt.
Videoausschnitt mit Worten Alexander Gauland´s zur NPD, Quelle: Jung & Naiv
Ergänzung: Seit dem 3. Juni nennt sich die NPD nun „Die Heimat“. Dies beschlossen die Delegierten auf Ihrer Konferenz in Riesa. Neuer Name - gleiche rechtsextreme, menschenverachtende, demokratiefeindliche Inhalte. In Seiffen baut das „IVG“ lt. Freie Presse im Dezember 2023 ein Hotel zu einem Schulungszentrum aus. Link Link
Bündnis für Zivilcourage & Demokratie Nünchritz  RIE - GRH
Reichsbürger und Selbstverwalter in Nünchritz und Umland - Indigene Volk Germaniten IVG ua. Einleitung Reichsbürger und Selbstverwalter lehnen unseren Staat in seinen Grenzen, die exekutive, judikative und legislative Gewalt teils oder gänzlich ab. Nach Meinung der Bewegung existiert Deutschland nicht, allenfalls eine BRD-GmbH. Das Deutsche Reich existiert in den Grenzen von 1937, meistens. Unsere Polizei und Justiz sind nicht legitim, Deutschland nicht „souverän“. Teils statten sich die Personen mit Fantasieaus- weisen aus. Einzelne Reichsbürger können zu Gewalt neigen und eine Nähe zu rechtsetremen Gruppierungen aufweisen. Auch wurden in Reichsbürgergruppierungen schon Todesurteile gefällt bzw. zu Tötungen aufgerufen. Innerhalb der Reichsbürger- bewegung gibt es verschiedene Strömungen und Gruppen. Einige sind rechtsextrem bzw. es existieren Verbindungen zu rechtsextremen Gruppierungen. Link, Link, Link, Link, Link, Link, Link
E-Mail:
Tendenz der Anzahl der Reichsbürger: langsam wachsend Link, Link - nun auch in Nünchritz. Die Verbreitung Ihrer Ideolgie über das Internet, das Nicht-Erkennen, Erkennen wollen oder das „belächeln“ bzw. das unterschätzen der Ideologie von Reichsbürgern fördern dies unter anderem. Bei den „Coronaspaziergängen“ in Nünchritz im Jahr 2022 war eine sehr geringe Anzahl Reichsbürger vertreten. In den vergangenen Jahren gab es in der Tagespresse in Verbindung mit Reichsbürgern Berichte im Umland in Riesa, Sacka, Peritz, Strehla. In Nünchritz selbst gab es lt. unserer Kenntnis und lt. Gemeindeverwaltung keine vernetzte Gruppierung. So gab z.B. im Jahr 2015 ein Nünchritzer Einwohner seinen Personalausweis in der Gemeinde ab und gab sich als Reichsbürger zu erkennen. Link
„Indigene Volk Germaniten“ in Nünchritz/ Weißig. Frau H., bekleidet mit gelber Weste, in Funktion als Einweiserin für ankommende Fahrzeuge vor dem Gebäude des Turnverein Weißig 1998 e.V. Auch auf Videos der NPD in Bezug zu den Freiheitsboten Riesa ist H. zu sehen. Auf einer weiteren Demonstration läuft sie im Verbund mit Ines Schreiber, NPD und der Kanalbetreiberin der „Freiheitsboten Riesa“ Foto: dk
Auszug eines geteilten Posts auf einer rechtsextremen sowie einer Reichsbürger-Chatseite
Inhalte der Veranstaltung und Korrespondenz Robert T. Coester ist ein Meister der Manipulation, retorisch geschult. Er macht aus einem X kein U sondern ein Y. Beamer und Flipchart setzt er gekonnt ein. Menschen, die vom „System Deutschland“ in irgend einer Form enttäuscht oder empfänglich sind für spirituelle Inhalte, verbogene, zurecht gelegte „Gesetzestexte“, werden bei Ihm aufgefangen und „neu gepolt“. Der Vortrag in Weißig lief unter dem Titel:
Nünchritz Neu ist, das eine Gruppierung der Reichsbürger aus den westlichen Bundesländern hier ein regionales Netzwerk aufbaut. Dies mit hiesiger personeller und materieller Unterstützung - unter anderem aus Nünchritz. Es geht um das Indigene Volk Germaniten“ (IVG). Mangels Staatsgebiet und Staatsmacht ein Fantasiegebilde, eine sich gegen die verfassungsmäßige Ordnung Deutschlands richtende Reichsbürgervereinigung welche von mehreren Landesämtern für Verfassungsschutz beobachtet wird. Die Gruppierung trat im letzten Jahr mehrfach deutschlandweit in Erscheinung und viel unter anderem durch massenhaften Fax- und E-Mailversand an Behörden auf. Link, Link, Link, Link, Link, Link, Am 4. März 2023 wurde die Gemeinde Nünchritz (es gab in Sachsen an diesem Wochenende 3 Trefforte) zum wiederholten mal Schauplatz für einen Vortrag einer rechtsextremen Reichsbürgergruppierung. Organisiert wurde das Treffen langfristig von den Mitgliedern der Gruppe um die Freiheitsboten Riesa/ Nünchritz, nun unter dem neuem Namen „Nünchritzer Heimat- und Naturfreunde“unterwegs. So waren mindestens 6 Personen der „Naturfreunde-Gruppe“ vor Ort. Mehrere Mitglieder hatten schon in den vergangenen 2 Jahren ausgezeichnete Kontakte zu rechtsextremen Personen und Gruppierungen. Unter Leitung von Andrea B. mit Unterstützung von Sabine H. trafen sich in in den Räumen des Weißiger Turnverein 1998 e.V. Interessierte, Unterstützer und Anhänger des „Indigene Volk Germaniten“. Für das Treffen wurde im Bekanntenkreis z.B. mit Worten wie: „dort wird mit kosmischer Energie gearbeitet geworben. Im Ortsteil Roda hieß es ausdrücklich, es handele sich um kein Reichsbürgertreffen. Es handele sich um ein „indigenes Volk“. Angekündigt für den Auftritt in Nünchritz war höchstpersönlich Robert Tom Coester aus Kassel, welcher sich als Missionschef des „IVG“ sieht. Seine Zuhörer kamen am 4. März gleich mehrfach aus Nünchritz, Leckwitz, Gohlis, Riesa, dem Kreis Meißen aber auch aus der Region Dresden, Freiberg, Elbe-Elster, Leipzig, Potsdam-Mittelmark, Zeitz, Pirna, Dipoldiswalde und dem Erzgebirgskreis. Für Coester´s Auftritt waren 20 Euro zu entrichten, bezeichnet als „Energieausgleich“. Diese gleichlautende Wortwahl fand sich auch auf dem Kanal der Freiheitsboten Riesa/ Nünchritz schon im Jahr 2021 mehrfach. Link Der über 100 Personen fassende Saal des Turnvereins Weißig 1998 e.V. war gut mit Zuhörern gefüllt. Wiener Würstchen mit Brötchen (etwas pappig), Äpfel und Getränke wurden unter anderem gereicht. Das war bei der geplanten, 4-stündigen Veranstaltung auch nötig. Robert Tom Coester überzog allerdings das Programm um gut 2 Stunden, bevor er gegen 22:30 Uhr die Gemeinde Nünchritz mit einem Tesla Model S P85D verließ. Jemand, der die (verkehrspolitische) Energiewende anscheinend nicht ablehnt.
Teilnehmer der“ IVG-Veranstaltung“ in Weißig. Auf dem Tisch liegen, mitgebracht von Robert T. Coester, Bekleidungsstücke mit dem Logo des „Indigene Volk Germaniten“. Ein Volk, welches rechtlich nicht existiert. Nicht alle Teilnehmer mögen überzeugte Reichsbürger sein - aber wissend oder unwissend auf dem Weg dorthin, abseits von Realität und Wissenschaft. Die „natur- und heimatverbundenen“ „Freiheitsboten Nünchritz“ mit Kontakten in die rechtsextreme Szene machen es möglich. (Screenshot, Facebook C., abgerufen März. 2023)
„Raus aus der MATRIX! - Lebe deine Freiheit im richtigen Rechtskreis, für dich selbst, deine Familie, Kinder und deren Kinder. Gemeinsam die Zukunft erschaffen“
Menschen an sich und eine Idee binden - in eine spiritutelle, rechte Esoterik-Wolke verbunden mit wirrer Desinformationen. Coester ist eine Art Leitfigur, bringt die Zuhörer auch mal zum Lachen, indoktriniert mit ständig wiederholdenen Worten, stundenlang: Matrix …. Matrix… Bewusstseinsebenen von 0 bis 1000 - weg von negativen Verhaltenseben wie feindselig, gierig, enttäuschend, verängstigend, tragisch, hoffnungslos, böse, angeberei - hin zu: Frieden, harmonisch, Volkommen, Selbstheilung, Gelassenheit, Glückseligkeit, kosmische Heilung, Erleuchtung…. Energie und Bewustsein… Wir sind gehetzt von den Medien, … Rassen... Schuld…. Chemtrails zu verstehen hat nichts mit Intelligenz zu tun - sondern mit Bewusstsein! … durch die Bilder die wir schaffen, sind wir steuerbar…“ u.s.w.u.s.f. Wenn hier jemand steurt und indoktriniert, dann Coester selbst. Die von ihm genannte „Erleuchtung“ ist hierbei die Bewusstseinsebene 700, „Weisheit“ hat den Wert 870, bei 900 „verliert Zeit Ihre Gültigkeit“ und 1000 … 1000 heißt reines Bewusstsein, Eins sein mit allem! Es hat etwas sektenähnliches - berauschend, vereinnehmend - manipulativ! Einige Zuhörer schreiben interessiert mit, auch wenn es um Ethnien, Schuld und das Völkerrecht geht. Coester hat ein abstruses Weltbild. Vor ihm sitzt fast der Querschnitt der Bevölkerung. Von der selbständigen Fotografin über Angestellte, Lehrer, Musiker, Rentner, Verkäuferin, Querdenker, NPD-Anhänger, AfD -Anhänger u.e.m. Coester erklärt auch, wer einen seiner „internationalen Ausweise“ besitzt, agiert in der Indemnität (höher angesiedelt als Immunität und auf dem gleichen Rechtslevel wie ein Kriegsunterhändler). Auch teilt er mit, Zitat: „…Gesellschaft bürgerlichen Rechts, nichts anderes haben wir zur Zeit in der BRDeutschland (GbR seit 1952). Deutsche in der BRD sind somit kein Volk!“ Wer die Worte seiner mündlichen und schriftlichen Äußerungen (siehe auch Webauftritt) nicht hinterfragt, rutscht langfristig tiefer und verfängt sich. Am Ende glaubt man, online weiter indoktriniert, sämtliche Rechtsverdrehungen, kauft ein T-Shirt des Veranstalters mit dem Logo „Indigene Volk Germaniten“ oder man tritt der Reichsbürgergruppierung bei und bietet seinen Kindern gleich noch ein Bildungspaket des „Indigene Volk Germaniten“. Ein Volk, welches nicht existiert wie das Bundesver- waltungsgericht Leipzig klarstellte. Link Bis zum vollwertigen Reichsbürger, der Deutschland als BRD-GmbH sieht, an Chemtrails glaubt, an die „Überlegenheit der Deutschen“ in der Welt, an eine „PLANdemie“ oder gar „Satan“ und den Holocaust rechtfertigt oder leugnet ist es nicht weit. Ken Jebsen, Attila Hildmann - nun auch hier in Nünchritz. Das ist nicht lustig, das ist gefährlich!
Sachlichkeit u. Wissenschaft ade - Robert Tom Coester´s Kanal Neben all der „kosmischen Heilung und Erleuchtung, dem richtigen Rechtskreis, Liebe und Zuversicht“, die Robert T. Coester in Seminaren und auf seinem Kanal versprüht, bleibt bei vielen seiner weiteren Äußerungen im Internet nicht viel übrig. Unzählige Fehlinformationen im Bereich Politik und Wissenschaft auf seinem Kanal, mehrfach von Facebook gesondert gekennzeichnet und mit zeitweiligen Kanalsperrungen belegt (für die Coester kein Verständnis zeigt) sind ebenso markant wie beleidigende, hasserfüllte Inhalte - einschließlich der Bewerbung des nicht existenten „Indigene Volk Germaniten“. Coester, bekennender Donald Trump-Fan, spricht von den Illuminaten und Nicht-Illuminaten, bezeichnet die Menschheit als Sklaven - gesteuert von Geheimlogen, schreibt von einer Covid-19 PLANdemie, Deutschland sei spirituell gesehen weiter als andere Völker, schreibt vom „Great Reset“, mehrfach von Satan und vielem mehr. Einen deutschen Fernsehmoderator betitelt er unsachlich mit, Zitat: „widerliche, sarkastische, korrupte Arschloch….“, Coester verbreitet mehr als 30 mal Lügen über Chemtrails. Menschen, welche nicht an Verschwörungstheorien glauben unterstellt er ein „niedriges Bewusstseinslevel“. Das heißt, „Chemtrails“ sind „real“ - man kann sie bewusst wahrnehmen, sagt Coester. Link vs Link Dies bezieht sich auf alle seine anderen Verschwörungstheorien. Auch die AfD in Sachsen befasst sich derzeit mit „Chemtrails“. All diese abstrusen Aussagen gleichen einer „Gehirnwäsche“. Werden sie verinnerlicht (und das passiert) können sie am Ende Existenzen zerstören. Die Freiheitsboten Riesa (Teile nun Nünchritzer Heimat- und Naturfreunde) unterstützen wiederholt darin, extreme Desinformationen weiter zu verbreiten und rechte bis rechtsextreme Gruppierungen zu unterstützen.
Lukratives Geschäftsmodell Für Robert T. Coester selbst sind die in unseren Augen unsachlichen, unswissen- schaftlichen Vorträge ein Erfolgsmodell. Bürger binden sich an sein Reichsbürger- geflecht und entfernen sich langfristig, langsam von der Realität, Wissenschaft und unserem Staat. Die Aufnahme ins „Indigene Volk Germaniten“ kostet einmalig 500 €, der Jahresbreitrag 120 €. Für nur 50 € bekommt man eine eigene ID-Karte (wir würden sagen Personalausweis) und für weitere 50 € eine Fahrerlizenz. Es gibt Menschen (zu viele), die sich darauf einlassen diese Mitgliedschaft und die Dokumente zu kaufen. Dokumente, die weder in Deutschland noch in einem Teil Europas oder der Welt eine Gültigkeit besitzen. Coester redet und schreibt jedoch so geschult, dass ihm das alles abgenommen wird. Für die Vorträge lässt er sich in der Summe fürstlich belohnen. Ende 2022 wirbt er mit 140 interessierten Zuhörern an einem Abend. In einem nord- deutschen Ort waren es sogar 400 Zuhörer beim „Indigene Volk Germaniten“. Bei 20 € „Energieausgleich“ kommen bei 400 Zuhörern 8000 € zu stande. Steuerliche Abzüge, wer weiß? Am Monatsende dürfte die Kasse bei deutschlandweiten Vorträgen bei weit über 10 000 bis 30 000 € stehen. Da sind noch 2 Villen und ein neuer Tesla möglich. Die Saalmiete inkl. Beamer in Weißig betrug nur 140 €, dies waren 30 € unter Wert - mehr war die Veranstalterin B. nicht gewillt zu zahlen. Der Vermieter kam ihr freundlicherweise entgegen, wohlwollend. Zurück bleiben die „Erleuchteten, kosmisch Geheilten“ Bürger, die sehnsüchtig auf weitere Vorträge und evtl. Ausweise im Netz der Reichsbürgerideologie warten, mit späterem Anschluss an rechtsextreme Kreise? Robert T. Coester betreibt weiterhin sein lukratives Geschäftsmodell, im Mai 2023 z.B. im Ostalbkreis sowie seinem Wohnort in Kassel. Turnverein Weißig und Firma Weigt Der Weißiger Turnverein 1998 e.V. distanziert sich nachweislich glaubwürdig, fühlt sich von Andrea B. sowie den Inhalten der Veranstaltung getäuscht. Ein Ehepaar im Ort, welchem die hohe Anzahl der Fahrzeuge kurz vor 16 Uhr am Sonntag auffiel, sprach von einem Treffen der „Geflügelzüchter“. In der Anmeldung gab die Mieterin für die Nutzung des Saales ein „Vereinstreffen“ an. Die Anmelderin nutzte die Räumlichkeiten des Turnvereins missbräuchlich, denn im Vertrag welchen Sie unterzeichnete steht, Zitat: Der Vermieter ist den Grundsätzen des Rechtsstaats verpflichtet, dazu gehören insbesondere die Wahrung perteipolitischer Neutralität, weltanschauliche Offenheit und Toleranz gegenüber Andersdenkenden. Der/ die Mieter/in versichert, bei seinen Aktivitäten im Rahmen der gestatteten Raumnutzung denselben Grundsätzen verpflichtet zu sein und keine gewerblichen oder geschäftlichen Ziele zu verfolgen. Parteipolitische, konfesionelle, oder weltanschauliche Propaganda, sowie Veranstaltungen, deren Inhalt den Straftatbestand verwirklicht oder sittenwidrig ist sind in unseren Räumen untersagt. Von der Einhaltung dieser Rahmenbedingungen sind die Gruppierungen der Reichsbürger „Indigene Volk Germaniten“ und die „Freiheitsboten Riesa/ Nünchritz“ weit entfernt. Erschwerend kommt hinzu, dass im Schriftverkehr für die Anreise explizit Familie T. am Ortseingang von Weißig als Veranstalter verantwortlich gemacht wurde - auf Nachfrage ohne Ihr Wissen. Nach Gründung eines eigenen Vereins hat Andrea B. dem Turnverein Weißig eine turnusmäßige Nutzung der Räumlichkeiten (alle 14 Tage) in Aussicht gestellt. Auf diese Art der Nutzung, verbunden mit dem Wissen der ideologischen Ausrichtung der Gruppe verzichtet der Turnverein Weißig 1998 e.V.. Einer zukünftigen Nutzung der Räumlichkeiten durch die Gruppierung wird zukünftig ausdrücklich widersprochen. Auch der Omnibusbetrieb & Reisedienst von Steffen Weigt aus Weißig distanziert sich von den Veranstaltern sowie den Inhalten der Veranstaltung. Eine hohe Anzahl Teilnehmer des Reichsbürgertreffens hatte ohne sein Wissen am Sonnabend Abend seinen Firmenparkplatz als Abstellmöglichkeit genutzt. Gemeinderat Eine Anfrage an die Fraktionen des Gemeinderates bzgl. der derzeitigen (einschl. zukünftigen) Unterstützung der Gruppierung (Nutzung v. Räumlichkeiten der Gemeinde, evtl. Fördermittel (aus den Steuern finanziert, die Reichsbürger ablehnen) steht noch aus. Veranstalter Die „Freiheitsboten“ arbeiten weiterhin an der Gründung eines gemeinnützigen „Nünchritzer Heimatverein“ - Kinder sind gern gesehen. Die Gruppe plant, lt. J., Teile des Glaubitzer Wald mit Kameras zu überwachen. Als neuen Treffort hat sich die Gruppierung um Andrea B. nun das Sportlerheim der Gemeinde auserkoren. Beraten, zwecks Vereinsgründung lässt sie sich in Nünchritz sowie dem Glaubitzer Heimatverein. Ein Glaubitzer Baustoffhandel unterstützt die Gruppierung finanziell. Ob dieser neue Verein inhaltlich in Richtung NPD, Freie Sachsen, der Reichsbürgerszene tendiert oder gar alle 3 rechtsextremen Gruppierungen vernetzt ist fraglich. Ob sich Peter Schreiber, NPD allerdings auf „Chemtrails“ sowie eine „kosmische Heilung“ einlässt, wer weiß. Die Popularität der NPD ist schon ins Trostlose gesunken; die der AfD welche ebenfalls Verschwörungsmythen verbreitet interessanterweise nicht. Es ist nur eine Frage der Zeit, wann ich Nünchritz erstmals ein rechtsextremer Bürgermeisterkandidat wie in Strehla bei kommenden Wahlen antritt und im Glaubitzer Wald germanische Musik bei einer Sonnenwendfeier erklingt. Andrea B. als Wahlbeobachterin und Ihre Mitstreiter waren bei der letzten Bundestagswahl hocherfreut über das gute Abschneiden der in Teilen rechtsextremen AfD in Nünchritz und per du mit Mitgliedern der NPD, deren Banner auch Ihr Wohnhaus zierte. Ein NPD-Banner am Haus eines CDU-Gemeinderatmitglieds… gibts nur in Nünchritz. So geht sächsisch? Fazit Aus rechtlicher und pädagogischer Sicht raten wir von jeglicher Unterstützung der Gruppierung um B.,H,und W. längerfristig ab. Ausschlaggebend sind die langfristigen Kontakte zu Mitgliedern der rechtsextremen, verfassungsfeindlichen NPD sowie Reichsbürgern, mutmassliche Nötigung, Desinformation sowie die Missachtung unserer demokratischen Verhältnisse. Wir halten das Projekt eines Heimatvereins für vorgeschoben und bewerten es als abseits von Wissenschaft und Demokratie angesiedelt - ein Projekt einer Gruppierung mit rechtsextremen, esoterisch, völkischen Zügen. Die Gruppe ist unseren Erkenntnissen nach sehr gut im Geflecht der als verfassungsfeindlich eingestuften NPD und den rechtsextremen Freien Sachsen vernetzt und fördert die Ideologie von Reichsbürgern.
Nachwirkungen Der Vortrag wirkt! Das zeigt 4 Tage später die Reaktion einer Nünchritzerin welche als Lehrerin an einer Oberschule tätig ist. Sie hatte ebenso an den „Spaziergängen“ der Freiheitsboten im vergangenen Jahr teilgenommen. Sie sagt, Sie fand den Vortrag gut. Gut? Angesprochen auf die Einordnung der Gruppierung um Coester in die Reichs- bürgerszene sagt Sie, Zitat: „…das wird doch immer viel zu vorschnell gesagt“. Auch das die Gruppe um Andrea B. Flyer der NPD verteilt habe, sei Ihr neu. Sie habe die Grünen gewählt, lächelt und verabschiedet sich mit einem freundlichen Gruß. Ob Sie das mit den NPD-Flyern hinterfragt oder hinterfragen möchte? Oder weiß Sie es doch? Sie war weder erstaunt noch entrüstet; und das als Wählerin der Grünen …? Wird Sie das „Indigene Volk Germaniten“ weiter empfehlen, evtl. Ihren Schülern? Es wäre nicht die einzigste Lehrerin im Gemeindegebiet, welche an Verschwörungs- theorien glaubt. Auch Veranstaltungsleiterin Andrea B. spricht freudig von einer gelungenen Veranstaltung im Umfeld - ohne auf Details einzugehen geschweige denn das Wort „Reichsbürger“ zu gebrauchen. Die Mehrheit der Bevölkerung weiß nichts vom Treffen, woher auch. Auf dem Reiterhof Roda spricht man ebenfalls positiv von den neuen „Waldgeistern“- ihren Aktivitäten im Glaubitzer Wald wie z.B.die neue Beschilderung, man kenne einzelne Mitglieder. Die Verbindungen zur NPD und den Freien Sachsen sind vielen nicht bekannt. Es ist nur eine Frage der Zeit, wann die „Freiheitsboten“ auch zu den Kindern des Reiterhofs Kontakt aufnehmen und ihre rechts-esoterischen Ideologien und die der Reichsbürger schleichend weitergeben. Momentan lesen alle die selbst geschalteten Werbebotschaften der Freiheitsboten alias „Nünchritzer Heimat- und Naturfreunde“ im Glaubitzer Wald z.B. in der NNN oder dem Wochenkurier. Im Wochenkurier sogar mit Foto. Im Bild die Veranstaltungs- leitende des Reichsbürgerauftritts sowie 5 weitere Teilnehmer, umgeben mit freundlich lächelnden Kindern - dringend auf der Suche nach weiteren Mitgliedern.
Ein Mut machender Post von Coester. Positiv, lebensbejahend. Oftmals mit dem Text „Ich wünsche Dir ein wunderschönes LEBEN…“ signiert. Das wirkt auf seine teils naive Fangemeinde. (Screenshot, Facebook C., abgerufen Jan. 2023)
Verschwörungstheorie/ Fehlinformation Der Antichrist, Illuminaten und NICHT-Illuminaten, usw. lt. Coester (Screenshot Facebook C., abgerufen Jan 2023)
unwissenschaftliche Fehlinformation Ley-Linien, 5-fach Kreuzung (Pentagramm) Diese Energielinien (Kraftfelder) sind verantwortlich dafür, dass Deutschland spirituell weiter entwickelt ist als andere Völker, sagt Coester mittels Symbolbild (Screenshot, Facebook C., abgerufen Jan. 2023)
Verschwörungstheorie/ Fehlinformation Oben: das Auge Gottes. Darunter der „Rat der 13“ Ganz unten die „versklavte Menschheit“, lt. Coester (Screenshot, Facebook C., abgerufen Dez. 2022)
Verschwörungstheorie/ Fehlinformation Schauspieler, Politiker, Kirchenmitglieder ua. als „satanische Vasallen/ Satans Armee“ bezeichnet, lt. Coester (Screenshot, Facebook C., abgerufen Dez. 2022)
Beispiele v. Coesters Seite
Auszug Antragsformular für indigene, germanitische Bildung und Sternstunden und Lernbegleitung im Lernuniversum - für Kinder von Mitgliedern des IVG wie hier in Nünchritz. Wer bedenkt, dass die Freiheitsboten Nünchritz die rechtsextremen Freien Sachsen unterstützen; welche über eine Abschaffung der Schulpflicht diskutieren, statt dessen diese nicht qualifizierte Bildungseinrichtung nutzen würden … Quelle: sf
Auszug Todesurteile Quelle:Reichsbürger- Sonderlinge oder Teil der rechtsextremen Bewegung? Fachhochschule Polizei Sachsen-Anahlt
In einem weiteren Dokument (Auszug) des IVG, welches an Behörden wie z.B.das Finanzamt zu senden ist um keine Steuern mehr zu bezahlen heißt es zur Begründung, Zitat: „Ich lehne es strikt ab „Bürger“ (…….) bzw. „Staatsangehörigkeit: DEUTSCH zu sein. Menschen gehören nur sich selbst.“ Quelle: sf
Fantasieausweise, Reichsbürger bestehen jedoch auf ihre Gültigkeit
mutmassliche Verschwörungstheorie/ Fehlinformation Wir rätseln noch, wer oder was genau dargestellt ist und was hier exakt suggeriert werden soll. (Screenshot, Facebook C., abgerufen Jan. 2023)
Zur Erinnerung, wie A.Gauland die NPD sieht. Das Video stellt keine Werbung für die AfD dar, welche in Ihren Reihen einen Faschisten wie Björn Höcke als Mitglied führt.
Videoausschnitt mit Worten Alexander Gauland´s zur NPD, Quelle: Jung & Naiv Ergänzung: Seit dem 3. Juni nennt sich die NPD nun „Die Heimat“. Dies beschlossen die Delegierten auf Ihrer Konferenz in Riesa. Neuer Name - gleiche rechtsextreme, menschen- verachtende, demokratiefeindliche Inhalte. In Seiffen baut das „IVG“ lt. Freie Presse im Dezember 2023 ein Hotel zu einem Schulungs- zentrum aus. Link Link
Bündnis für Zivilcourage & Demokratie Nünchritz RIE - GRH
Reichsbürger und Selbstverwalter in Nünchritz und Umland - Indigene Volk Germaniten IVG ua. Einleitung Reichsbürger und Selbstverwalter lehnen unseren Staat in seinen Grenzen, die exekutive, judikative und legislative Gewalt teils oder gänzlich ab. Nach Meinung der Bewegung existiert Deutschland nicht, allenfalls eine BRD-GmbH. Das Deutsche Reich existiert in den Grenzen von 1937, meistens. Unsere Polizei und Justiz sind nicht legitim, Deutschland nicht „souverän“. Teils statten sich die Personen mit Fantasieausweisen aus. Einzelne Reichsbürger können zu Gewalt neigen und eine Nähe zu rechts- etremen Gruppierungen aufweisen. Auch wurden in Reichsbürgergruppierungen schon Todesurteile gefällt bzw. zu Tötungen aufgerufen. Innerhalb der Reichsbürgerbewegung gibt es verschiedene Strömungen und Gruppen. Einige sind rechtsextrem bzw. es existieren Verbindungen zu rechtsextremen Gruppierungen. Link, Link, Link, Link, Link, Link, Link
E-Mail:
Tendenz der Anzahl der Reichsbürger: langsam wachsend Link, Link - nun auch in Nünchritz. Die Verbreitung Ihrer Ideolgie über das Internet, das Nicht-Erkennen, Erkennen wollen oder das „belächeln“ bzw. das unterschätzen der Ideologie von Reichsbürgern fördern dies unter anderem. Bei den „Coronaspaziergängen“ in Nünchritz im Jahr 2022 war eine sehr geringe Anzahl Reichs- bürger vertreten. In den vergangenen Jahren gab es in der Tagespresse in Verbindung mit Reichs- bürgern Berichte im Umland in Riesa, Sacka, Peritz, Strehla. In Nünchritz selbst gab es lt. unserer Kenntnis und lt. Gemeindeverwaltung keine vernetzte Gruppierung. So gab z.B. im Jahr 2015 ein Nünchritzer Einwohner seinen Personalausweis in der Gemeinde ab und gab sich als Reichsbürger zu erkennen. Link
„Indigene Volk Germaniten“ in Nünchritz/ Weißig. Frau H., bekleidet mit gelber Weste, in Funktion als Einweiserin für ankommende Fahrzeuge vor dem Gebäude des Turnverein Weißig 1998 e.V. Auch auf Videos der NPD in Bezug zu den Freiheitsboten Riesa ist H. zu sehen. Auf einer weiteren Demonstration läuft sie im Verbund mit Ines Schreiber, NPD und der Kanalbetreiberin der „Freiheitsboten Riesa“ Foto: dk
Auszug eines geteilten Posts auf einer rechtsextremen sowie einer Reichsbürger-Chatseite
Inhalte der Veranstaltung und Korrespondenz Robert T. Coester ist ein Meister der Manipulation, retorisch geschult. Er macht aus einem X kein U sondern ein Y. Beamer und Flipchart setzt er gekonnt ein. Menschen, die vom „System Deutschland“ in irgend einer Form enttäuscht oder empfänglich sind für spirituelle Inhalte, verbogene, zurecht gelegte „Gesetzestexte“, werden bei Ihm aufgefangen und „neu gepolt“. Der Vortrag in Weißig lief unter dem Titel:
Nünchritz Neu ist, das eine Gruppierung der Reichsbürger aus den westlichen Bundesländern hier ein regionales Netzwerk aufbaut. Dies mit hiesiger personeller und materieller Unterstützung - unter anderem aus Nünchritz. Es geht um das Indigene Volk Germaniten“ (IVG). Mangels Staatsgebiet und Staatsmacht ein Fantasiegebilde, eine sich gegen die verfassungsmäßige Ordnung Deutschlands richtende Reichsbürgervereinigung welche von mehreren Landesämtern für Verfassungsschutz beobachtet wird. Die Gruppierung trat im letzten Jahr mehrfach deutschlandweit in Erscheinung und viel unter anderem durch massenhaften Fax- und E-Mailversand an Behörden auf. Link, Link, Link, Link, Link, Link, Am 4. März 2023 wurde die Gemeinde Nünchritz (es gab in Sachsen an diesem Wochenende 3 Trefforte) zum wiederholten mal Schauplatz für einen Vortrag einer rechtsextremen Reichs- bürgergruppierung. Organisiert wurde das Treffen langfristig von den Mitgliedern der Gruppe um die Freiheitsboten Riesa/ Nünchritz, nun unter dem neuem Namen „Nünchritzer Heimat- und Naturfreunde“unterwegs. So waren mindestens 6 Personen der „Naturfreunde-Gruppe“ vor Ort. Mehrere Mitglieder hatten schon in den vergangenen 2 Jahren ausgezeichnete Kontakte zu rechtsextremen Personen und Gruppierungen. Unter Leitung von Andrea B. mit Unterstützung von Sabine H. trafen sich in in den Räumen des Weißiger Turnverein 1998 e.V. Interessierte, Unterstützer und Anhänger des „Indigene Volk Germaniten“. Für das Treffen wurde im Bekanntenkreis z.B. mit Worten wie: „dort wird mit kosmischer Energie gearbeitet“ geworben. Im Ortsteil Roda hieß es ausdrücklich, es handele sich um kein Reichsbürgertreffen. Es handele sich um ein „indigenes Volk“. Angekündigt für den Auftritt in Nünchritz war höchstpersönlich Robert Tom Coester aus Kassel, welcher sich als Missionschef des „IVG“ sieht. Seine Zuhörer kamen am 4. März gleich mehrfach aus Nünchritz, Leckwitz, Gohlis, Riesa, dem Kreis Meißen aber auch aus der Region Dresden, Freiberg, Elbe-Elster, Leipzig, Potsdam-Mittelmark, Zeitz, Pirna, Dipoldiswalde und dem Erzgebirgskreis. Für Coester´s Auftritt waren 20 € zu entrichten, bezeichnet als „Energieausgleich“. Diese gleichlautende Wortwahl fand sich auch auf dem Kanal der Freiheitsboten Riesa/ Nünchritz schon im Jahr 2021 mehrfach. Link Der über 100 Personen fassende Saal des Turnvereins Weißig 1998 e.V. war gut mit Zuhörern gefüllt. Wiener Würstchen mit Brötchen (etwas pappig), Äpfel und Getränke wurden unter anderem gereicht. Das war bei der geplanten, 4-stündigen Veranstaltung auch nötig. Robert Tom Coester überzog allerdings das Programm um gut 2 Stunden, bevor er gegen 22:30 Uhr die Gemeinde Nünchritz mit einem Tesla Model S P85D verließ. Jemand, der die (verkehrs- politische) Energiewende anscheinend nicht ablehnt.
Teilnehmer der“ IVG-Veranstaltung“ in Weißig. Auf dem Tisch liegen, mitgebracht von Robert T. Coester, Beklei- dungsstücke mit dem Logo des „Indigene Volk Germaniten“. Ein Volk, welches rechtlich nicht existiert. Nicht alle Teilnehmer mögen überzeugte Reichsbürger sein - aber wissend oder unwissend auf dem Weg dorthin, abseits von Realität und Wissenschaft. Die „natur- und heimatver- bundenen“ „Freiheitsboten Nünchritz“ mit Kontakten in die rechtsextreme Szene machen es möglich. (Screenshot, Facebook C., abgerufen März. 2023)
„Raus aus der MATRIX! - Lebe deine Freiheit im richtigen Rechtskreis, für dich selbst, deine Familie, Kinder und deren Kinder. Gemeinsam die Zukunft erschaffen“
Menschen an sich und eine Idee binden - in eine spiritutelle, rechte Esoterik-Wolke verbunden mit wirrer Desinformationen. Coester ist eine Art Leitfigur, bringt die Zuhörer auch mal zum Lachen, indoktriniert mit ständig wiederholdenen Worten, stundenlang: Matrix …. Matrix… Bewusstseinsebenen von 0 bis 1000 - weg von negativen Verhaltenseben wie feindselig, gierig, enttäuschend, verängstigend, tragisch, hoffnungslos, böse, angeberei - hin zu: Frieden, harmonisch, Volkommen, Selbstheilung, Gelassenheit, Glückseligkeit, kosmische Heilung, Erleuchtung…. Energie und Bewustsein… Wir sind gehetzt von den Medien, … Rassen... Schuld…. Chemtrails zu verstehen hat nichts mit Intelligenz zu tun - sondern mit Bewusstsein! … durch die Bilder die wir schaffen, sind wir steuerbar…“ u.s.w.u.s.f. Wenn hier jemand steurt und indok- triniert, dann Coester selbst. Die von ihm ge- nannte „Erleuchtung“ ist hierbei die Bewusst- seinsebene 700, „Weisheit“ hat den Wert 870, bei 900 „verliert Zeit Ihre Gültigkeit“ und 1000 … 1000 heißt reines Bewusstsein, Eins sein mit allem! Es hat etwas sektenähnliches - berauschend, vereinnehmend - manipulativ! Einige Zuhörer schreiben interessiert mit, auch wenn es um Ethnien, Schuld und das Völkerrecht geht. Coester hat ein abstruses Weltbild. Vor ihm sitzt fast der Querschnitt der Bevölkerung. Von der selb- ständigen Fotografin über Angestellte, Lehrer, Musiker, Rentner, Verkäuferin, Querdenker, NPD-Anhänger, AfD -Anhänger u.e.m. Coester erklärt auch, wer einen seiner „internationalen Ausweise“ besitzt, agiert in der Indemnität (höher angesiedelt als Immunität und auf dem gleichen Rechtslevel wie ein Kriegsunterhändler). Auch teilt er mit, Zitat: „…Gesellschaft bürgerlichen Rechts, nichts anderes haben wir zur Zeit in der BRDeutschland (GbR seit 1952). Deutsche in der BRD sind somit kein Volk!“ Wer die Worte seiner mündlichen und schriftlichen Äußerungen (siehe auch Webauftritt) nicht hinterfragt, rutscht langfristig tiefer und verfängt sich. Am Ende glaubt man, online weiter indoktriniert, sämtliche Rechtsverdrehungen, kauft ein T-Shirt des Veranstalters mit dem Logo „Indigene Volk Germaniten“ oder man tritt der Reichsbürgergruppierung bei und bietet seinen Kindern gleich noch ein Bildungspaket des „Indigene Volk Germaniten“. Ein Volk, welches nicht existiert wie das Bundesverwal- tungsgericht Leipzig klarstellte. Link Bis zum vollwertigen Reichsbürger, der Deutschland als BRD-GmbH sieht, an Chemtrails glaubt, an die „Überlegenheit der Deutschen“ in der Welt, an eine „PLANdemie“ oder gar „Satan“ und den Holocaust rechtfertigt oder leugnet ist es nicht weit. Ken Jebsen, Attila Hildmann - nun auch hier in Nünchritz. Das ist nicht lustig, das ist gefährlich!
Sachlichkeit u. Wissenschaft ade - Robert Tom Coester´s Kanal Neben all der „kosmischen Heilung und Erleuchtung, dem richtigen Rechtskreis, Liebe und Zuversicht“, die Robert T. Coester in Seminaren und auf seinem Kanal versprüht, bleibt bei vielen seiner weiteren Äußerungen im Internet nicht viel übrig. Unzählige Fehlinfor- mationen im Bereich Politik und Wissenschaft auf seinem Kanal, mehrfach von Facebook gesondert gekennzeichnet und mit zeitweiligen Kanalsperrungen belegt (für die Coester kein Verständnis zeigt) sind ebenso markant wie beleidigende, hasserfüllte Inhalte - einschließlich der Bewerbung des nicht existenten „Indigene Volk Germaniten“. Coester, bekennender Donald Trump-Fan, spricht von den Illuminaten und Nicht-Illuminaten, bezeichnet die Menschheit als Sklaven - gesteuert von Geheim- logen, schreibt von einer Covid-19 PLANdemie, Deutschland sei spirituell gesehen weiter als andere Völker, schreibt vom „Great Reset“, mehrfach von Satan und vielem mehr. Einen deutschen Fernsehmoderator betitelt er unsachlich mit, Zitat: „widerliche, sarkastische, korrupte Arschloch….“, Coester verbreitet mehr als 30 mal Lügen über Chemtrails. Menschen, welche nicht an Verschwörungstheorien glauben unterstellt er ein „niedriges Bewusstseinslevel“. Das heißt, „Chemtrails“ sind „real“ - man kann sie bewusst wahrnehmen, sagt Coester. Link vs Link Dies bezieht sich auf alle seine anderen Verschwörungstheorien. Auch die AfD in Sachsen befasst sich derzeit mit „Chemtrails“. All diese abstrusen Aussagen gleichen einer „Gehirnwäsche“. Werden sie verinnerlicht (und das passiert) können sie am Ende Existenzen zerstören. Die Freiheitsboten Riesa (Teile nun Nünchritzer Heimat- und Naturfreunde) unterstützen wiederholt darin, extreme Desinformationen weiter zu verbreiten und rechte bis rechtsextreme Gruppierungen zu unterstützen.
Lukratives Geschäftsmodell Für Robert T. Coester selbst sind die in unseren Augen unsachlichen, unswissenschaftlichen Vorträge ein Erfolgsmodell. Bürger binden sich an sein Reichsbürgergeflecht und entfernen sich langfristig, langsam von der Realität, Wissenschaft und unserem Staat. Die Aufnahme ins „Indigene Volk Germaniten“ kostet einmalig 500 €, der Jahresbreitrag 120 €. Für nur 50 € bekommt man eine eigene ID-Karte (wir würden sagen Personalausweis) und für weitere 50 € eine Fahrerlizenz. Es gibt Menschen (zu viele), die sich darauf einlassen diese Mitgliedschaft und die Dokumente zu kaufen. Dokumente, die weder in Deutschland noch in einem Teil Europas oder der Welt eine Gültigkeit besitzen. Coester redet und schreibt jedoch so geschult, dass ihm das alles abgenommen wird. Für die Vorträge lässt er sich in der Summe fürstlich belohnen. Ende 2022 wirbt er mit 140 interessierten Zuhörern an einem Abend. In einem nord- deutschen Ort waren es sogar 400 Zuhörer beim „Indigene Volk Germaniten“. Bei 20 € „Energieausgleich“ kommen bei 400 Zuhörern 8000 € zu stande. Steuerliche Abzüge, wer weiß? Am Monatsende dürfte die Kasse bei deutschlandweiten Vorträgen bei weit über 10 000 bis 30 000 € stehen. Da sind noch 2 Villen und ein neuer Tesla möglich. Die Saalmiete inkl. Beamer in Weißig betrug nur 140 €, dies waren 30 € unter Wert - mehr war die Veranstalterin B. nicht gewillt zu zahlen. Der Vermieter kam ihr freundlicherweise entgegen, wohlwollend. Zurück bleiben die „Erleuchteten, kosmisch Geheilten“ Bürger, die sehnsüchtig auf weitere Vorträge und evtl. Ausweise im Netz der Reichsbürgerideologie warten, mit späterem Anschluss an rechtsextreme Kreise? Robert T. Coester betreibt weiterhin sein lukratives Geschäftsmodell, im Mai 2023 z.B. im Ostalbkreis sowie seinem Wohnort in Kassel. Turnverein Weißig und Firma Weigt Der Weißiger Turnverein 1998 e.V. distanziert sich nachweislich glaubwürdig, fühlt sich von Andrea B. sowie den Inhalten der Veranstaltung getäuscht. Ein Ehepaar im Ort, welchem die hohe Anzahl der Fahrzeuge kurz vor 16 Uhr am Sonntag auffiel, sprach von einem Treffen der „Geflügelzüchter“. In der Anmeldung gab die Mieterin für die Nutzung des Saales ein „Vereinstreffen“ an. Die Anmelderin nutzte die Räumlichkeiten des Turnvereins miss- bräuchlich, denn im Vertrag welchen Sie unterzeichnete steht, Zitat: Der Vermieter ist den Grundsätzen des Rechtsstaats verpflichtet, dazu gehören insbe- sondere die Wahrung perteipolitischer Neutralität, weltanschauliche Offenheit und Toleranz gegenüber Andersdenkenden. Der/ die Mieter/in versichert, bei seinen Aktivitäten im Rahmen der gestatteten Raumnutzung denselben Grundsätzen verpflichtet zu sein und keine ge- werblichen oder geschäftlichen Ziele zu verfolgen. Parteipolitische, konfesionelle, oder weltan- schauliche Propaganda, sowie Veranstaltungen, deren Inhalt den Straftatbestand verwirklicht oder sittenwidrig ist sind in unseren Räumen untersagt. Von der Einhaltung dieser Rahmenbedingungen sind die Gruppierungen der Reichsbürger „Indigene Volk Germaniten“ und die „Freiheitsboten Riesa/ Nünchritz“ weit entfernt. Erschwerend kommt hinzu, dass im Schriftverkehr für die Anreise explizit Familie T. am Ortseingang von Weißig als Veranstalter verantwortlich gemacht wurde - auf Nachfrage ohne Ihr Wissen. Nach Gründung eines eigenen Vereins hat Andrea B. dem Turnverein Weißig eine turnus- mäßige Nutzung der Räumlichkeiten (alle 14 Tage) in Aussicht gestellt. Auf diese Art der Nutzung, verbunden mit dem Wissen der ideologischen Ausrichtung der Gruppe verzichtet der Turnverein Weißig 1998 e.V.. Einer zu- künftigen Nutzung der Räumlichkeiten durch die Gruppierung wird zukünftig ausdrücklich widersprochen. Auch der Omnibusbetrieb & Reisedienst von Steffen Weigt aus Weißig distanziert sich von den Veranstaltern sowie den Inhalten der Veranstaltung. Eine hohe Anzahl Teilnehmer des Reichsbürgertreffens hatte ohne sein Wissen am Sonnabend Abend seinen Firmenparkplatz als Abstellmöglichkeit genutzt. Gemeinderat Eine Anfrage an die Fraktionen des Gemeinde- rates bzgl. der derzeitigen (einschl. zukünftigen) Unterstützung der Gruppierung (Nutzung v. Räumlichkeiten der Gemeinde, evtl. Fördermittel (aus den Steuern finanziert, die Reichsbürger ablehnen) steht noch aus. Veranstalter Die „Freiheitsboten“ arbeiten weiterhin an der Gründung eines gemeinnützigen „Nünchritzer Heimatverein“ - Kinder sind gern gesehen. Die Gruppe plant, lt. J., Teile des Glaubitzer Wald mit Kameras zu überwachen. Als neuen Treffort hat sich die Gruppierung um Andrea B. nun das Sportlerheim der Gemeinde auserkoren. Beraten, zwecks Vereinsgründung lässt sie sich in Nünchritz sowie dem Glaubitzer Heimatverein. Ein Glaubitzer Baustoffhandel unterstützt die Gruppierung finanziell. Ob dieser neue Verein inhaltlich in Richtung NPD, Freie Sachsen, der Reichsbürgerszene tendiert oder gar alle 3 rechtsextremen Gruppierungen vernetzt ist fraglich. Ob sich Peter Schreiber, NPD allerdings auf „Chemtrails“ sowie eine „kosmische Heilung“ einlässt, wer weiß. Die Popularität der NPD ist schon ins Trostlose gesunken; die der AfD welche ebenfalls Verschwörungsmythen verbreitet interessanterweise nicht. Es ist nur eine Frage der Zeit, wann ich Nünchritz erstmals ein rechtsextremer Bürgermeisterkandidat wie in Strehla bei kommenden Wahlen antritt und im Glaubitzer Wald germanische Musik bei einer Sonnenwendfeier erklingt. Andrea B. als Wahl- beobachterin und Ihre Mitstreiter waren bei der letzten Bundestagswahl hocherfreut über das gute Abschneiden der in Teilen rechtsextremen AfD in Nünchritz und per du mit Mitgliedern der NPD, deren Banner auch Ihr Wohnhaus zierte. Ein NPD-Banner am Haus eines CDU-Gemeinde- ratmitglieds… gibts nur in Nünchritz. So geht sächsisch? Fazit Aus rechtlicher und pädagogischer Sicht raten wir von jeglicher Unterstützung der Gruppierung um B.,H,und W. längerfristig ab. Ausschlag- gebend sind die langfristigen Kontakte zu Mitgliedern der rechtsextremen, verfassungs- feindlichen NPD sowie Reichsbürgern, mut- massliche Nötigung, Desinformation sowie die Missachtung unserer demokratischen Verhältnisse. Wir halten das Projekt eines Heimatvereins für vorgeschoben und bewerten es als abseits von Wissenschaft und Demokratie angesiedelt - ein Projekt einer Gruppierung mit rechtsextremen, esoterisch, völkischen Zügen. Die Gruppe ist unseren Erkenntnissen nach sehr gut im Geflecht der als verfassungsfeindlich eingestuften NPD und den rechtsextremen Freien Sachsen vernetzt und und fördert die Ideologie von Reichsbürgern.
Nachwirkungen Der Vortrag wirkt! Das zeigt 4 Tage später die Reaktion einer Nünchritzerin welche als Lehrerin an einer Oberschule tätig ist. Sie hatte ebenso an den „Spaziergängen“ der Freiheitsboten im vergangenen Jahr teilgenommen. Sie sagt, Sie fand den Vortrag gut. Gut? Angesprochen auf die Einordnung der Gruppierung um Coester in die Reichsbürgerszene sagt Sie, Zitat: „…das wird doch immer viel zu vorschnell gesagt“. Auch das die Gruppe um Andrea B. Flyer der NPD verteilt habe, sei Ihr neu. Sie habe die Grünen gewählt, lächelt und verabschiedet sich mit einem freundlichen Gruß. Ob Sie das mit den NPD-Flyern hinterfragt oder hinterfragen möchte? Oder weiß Sie es doch? Sie war weder erstaunt noch entrüstet; und das als Wählerin der Grünen …? Wird Sie das „Indigene Volk Germaniten“ weiter empfehlen, evtl. Ihren Schülern? Es wäre nicht die einzigste Lehrerin im Gemeindegebiet, welche an Verschwörungstheorien glaubt. Auch Veranstaltungsleiterin Andrea B. spricht freudig von einer gelungenen Veranstaltung im Umfeld - ohne auf Details einzugehen geschweige denn das Wort „Reichsbürger“ zu gebrauchen. Die Mehrheit der Bevölkerung weiß nichts vom Treffen, woher auch. Auf dem Reiterhof Roda spricht man ebenfalls positiv von den neuen „Waldgeistern“ - ihren Aktivitäten im Glaubitzer Wald wie z.B.die neue Beschilderung, man kenne einzelne Mitglieder. Die Verbindungen zur NPD und den Freien Sachsen sind vielen nicht bekannt. Es ist nur eine Frage der Zeit, wann die „Freiheits- boten“ auch zu den Kindern des Reiterhofs Kontakt aufnehmen und ihre rechts-esoterischen Ideologien und die der Reichsbürger schleichend weitergeben. Momentan lesen alle die selbst geschalteten Werbebotschaften der Freiheitsboten alias „Nünchritzer Heimat- und Naturfreunde“ im Glaubitzer Wald z.B. in der NNN oder dem Wochenkurier. Im Wochenkurier sogar mit Foto. Im Bild die Veranstaltungs- leitende des Reichsbürgerauftritts sowie 5 weitere Teilnehmer, umgeben mit freundlich lächelnden Kindern - dringend auf der Suche nach weiteren Mitgliedern.
Ein Mut machender Post von Coester. Positiv, lebensbeja- hend. Oftmals mit dem Text „Ich wünsche Dir ein wunderschönes LEBEN…“ signiert. Das wirkt auf seine teils naive Fangemeinde. (Screenshot, Facebook C., abgerufen Jan. 2023)
Verschwörungstheorie/ Fehlinformation Der Antichrist, Illuminaten und NICHT-Illuminaten, usw. lt. Coester (Screenshot Facebook C., abgerufen Jan 2023)
unwissenschaftliche Fehlinformation Ley-Linien, 5-fach Kreuzung (Pentagramm) Diese Energie- linien (Kraftfelder) sind verantwortlich dafür, dass Deutschland spirituell weiter entwickelt ist als andere Völker, sagt Coester mittels Symbolbild (Screenshot, Facebook C., abgerufen Jan. 2023)
Verschwörungstheorie/ Fehlinformation Oben: das Auge Gottes. Darunter der „Rat der 13“ Ganz unten die „versklavte Menschheit“, lt. Coester (Screenshot, Facebook C., abgerufen Dez. 2022)
Verschwörungstheorie/ Fehlinformation Schauspieler, Politiker, Kirchenmitglieder ua. als „satanische Vasallen/ Satans Armee“ bezeichnet, lt. Coester (Screenshot, Facebook C., abgerufen Dez. 2022)
Beispiele v. Coesters Seite
Auszug Antragsformular für indigene, germanitische Bildung und Sternstunden und Lernbegleitung im Lernuniversum - für Kinder von Mitgliedern des IVG wie hier in Nünchritz. Wer bedenkt, dass die Freiheitsboten Nünchritz die rechtsextremen Freien Sachsen unterstützen; welche über eine Abschaffung der Schulpflicht diskutieren, statt dessen diese nicht qualifizierte Bildungseinrichtung nutzen würden … Quelle: sf
Auszug Todesurteile Quelle:Reichsbürger-Sonderlinge oder Teil der rechtsextremen Bewegung? Fachhochschule Polizei Sachsen-Anahlt
In einem weiteren Dokument (Auszug) des IVG, welches an Behörden wie z.B. das Finanzamt zu senden ist um keine Steuern mehr zu bezahlen heißt es zur Begründung, Zitat: „Ich lehne es strikt ab „Bürger“ (…….) bzw. „Staatsangehörigkeit: DEUTSCH zu sein. Menschen gehören nur sich selbst.“ Quelle: sf
Fantasieausweise, Reichsbürger bestehen jedoch auf ihre Gültigkeit
mutmassliche Verschwörungstheorie/ Fehlinformation Wir rätseln noch, wer oder was genau dargestellt ist und was hier exakt suggeriert werden soll. (Screenshot, Facebook C., abgerufen Jan. 2023)
Zur Erinnerung, wie A.Gauland die NPD sieht. Das Video stellt keine Werbung für die AfD dar, welche in Ihren Reihen einen Faschisten wie Björn Höcke als Mitglied führt.
Videoausschnitt mit Worten Alexander Gauland´s zur NPD, Quelle: Jung & Naiv
Ergänzung: Seit dem 3. Juni nennt sich die NPD nun „Die Heimat“. Dies beschlossen die Delegierten auf Ihrer Konferenz in Riesa. Neuer Name - gleiche rechtsextreme, menschenverachtende, demokratiefeindliche Inhalte. In Seiffen baut das „IVG“ lt. Freie Presse im Dezember 23 ein Hotel zu einem Schulungszentrum aus. Link Link
Bündnis für Zivilcourage & Demokratie Nünchritz RIE - GRH